RWT Plus


Über uns

1996 gegründet ist die RWT Plus auf die Tragwerksplanung von Leichtbaukonstruktionen spezialisiert. An den Standorten Wien und Feldkirchen bearbeiten unsere Kompetenzteams den gesamten zentraleuropäischen Raum und verwirklichen nationale wie internationale Projekte, u. a. in Deutschland, Ungarn, Tschechien, Polen, Russland und Abu Dhabi.

Eine wichtige Zielsetzung des Büros liegt in der Generalkonsulentenschaft mit Ausnahme des Bereichs Architektur. Das ermöglicht Bauherren, den Architekten frei zu wählen, und gewährleistet gleichzeitig die bestmögliche Umsetzung der architektonischen Idee durch unsere Experten. Denn unser Bestreben ist die enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Architekten.

Mit den Säulen Tragwerksplanung, Bauphysik, Baucontrolling + Management bieten wir eine ganzheitliche Baubetreuung und können Auftraggebern die ordentliche Abwicklung ihrer Bauvorhaben garantieren. Umfassendes Wissen und die Erfahrung aus vielen, erfolgreich abgeschlossenen Projekten sind die Basis, um innovative Ideen zu entwickeln und erfolgreich umzusetzen. Zu unseren besonderen Stärken zählen dabei Know-how-Transfer und Ressourcenmanagement.

Mit dem 2005 ins Leben gerufenen Unternehmensbereich Forschung und Innovation werden wir unserer Idee eines innovativen, kreativen Ingenieurbüros gerecht. Durch die Zusammenarbeit mit den Technischen Universitäten sowie anderen Forschungs- und Versuchsanstalten erwerben wir Kompetenz auf einem visionären Gebiet und damit einen Wettbewerbsvorteil. Die Erkenntnisse werden in Tragwerksplanungen im Holzbau, aber auch im Stahlbau und im Glasbau eingesetzt.


Leitung

DI Dr. techn. Richard Woschitz, MRICS
Geschäftsleitung

DI Dietmar Ronach
Büroleitung, Prokurist


Team Wien

Lena Pallisch
Office Management

Christine Woschitz
Rechnungswesen / Office Management

Prok. Ing. Anton Oster MSc
Abteilungsleitung Holzbau

Prok. Ing. Thomas Rabl
Abteilungsleitung Stahl-Alu-Glasbau

Prok. DI Dr.-techn. Julian Zotter
Abteilungsleitung Massivbau

Prok. DI Paul Track
Abteilungsleitung Bauphysik


Team Tragwerksplanung

Holz: Prok. Ing. Anton Oster MSc, Ing. Matthias Birnbaumer, HBM. DI Matthias Österreicher BSc, Daniel Kettner, DI Dr.-techn. Matthias Rinnhofer BSc, HBM. Michael Seidl

Stahl│Glas│Aluminium: Prok. DI Dietmar Ronach, Prok. Ing. Thomas Rabl, Marco Fruhmann, DI Birgit Hauer, Ing. Christian Kucher, Florian Ofner BSc, HBM. Michael Seidl

Beton: Prok. DI Dr.-techn. Julian Zotter, Ing. (TU) Petr Cada, Rosemarie De Leeuw, DI Marzena Depta, Ing. Martin Kainz, DI Christian Sulyok BSc, DI Norbert Toth, Josip Gogic

Team Bauphysik

Prok. DI Paul Track, Mathias Baldauf, Nicolas Constantinou MSc, DI Erik Horvath, Maximilian Mayerhofer, DI Christine Rollenitz, Markus Steinwender MSc

Team International

Prok. DI Dietmar Ronach, Prok. DI Dr.-techn. Julian Zotter


Team Wolkersdorf

Ing. Anton Oster MSc
Prokurist

Bmstr. DI Martina Getz
Bauphysik


Team Kärnten

Carmen Messner
Office Management

DI Dietmar Ronach
Prokurist

DI Svetlana Hye-Hyeburg-Urdl
Abteilungsleitung Massivbau

DI Hans-Jörg Schaunigg
Abteilungsleitung Infrastrukturbau


Team Massivbau

DI Svetlana Hye-Hyeburg-Urdl, DI Hans-Peter Hye-Hyeburg, Kurt Michenthaler

Team Infrastrukturbau

DI Hans-Jörg Schaunigg, Ing. Michael Schwarz, Ing. Roman Tramoy-Weger

Team Bauphysik

DI Astrid Lugger

Team International

Prok. DI Dietmar Ronach, DI Svetlana Hye-Hyeburg-Urdl

 

Leistungen

Tragwerksplanung

Aus verschiedenen Materialien wie Stahlbeton, Stahl oder Holz kreieren wir gemeinsam mit dem Architekten ein Tragwerk, das sowohl den technischen als auch den gestalterischen Vorgaben entspricht. Dabei ist ein funktionierendes Wechselspiel zwischen Architekten und Ingenieuren wesentlich.

Weder soll die Konstruktion die Architektur bestimmen, noch umgekehrt. Ideal für alle Beteiligten ist es daher, bereits in der Planungsphase die Möglichkeiten der Tragwerkskonstruktion auszuloten und mit einzubeziehen. Schon in der Phase der Ideenfindung gilt es, gemeinsam mit dem Architekten die technische Umsetzung mitzudenken und die formale Sprache des Architekten dank unserem Know-how materialgerecht umzusetzen.

So entstehen innovative Tragwerkskonzepte und -lösungen, die sowohl den Anforderungen des Bauherrn als auch den Entwürfen des Architekten entsprechen.

Bauphysik

Wir verfügen über langjährige Erfahrung im Bereich der Bauphysik und ein reiches Wissen rund um die Wirtschaftlichkeit von Bauprojekten. Unser Ziel ist die individuelle Optimierung des Energieverbrauchs bzw. Senkung des Bedarfs, ohne bei der Lebensqualität Abstriche machen zu müssen. Das ist in Zeiten steigender Energiepreise schon allein wirtschaftlich empfehlenswert und wird in Zukunft noch mehr an Bedeutung gewinnen.

Neben den ökonomischen Aspekten behalten wir dabei auch die ökologischen Auswirkungen im Auge. Die Nachhaltigkeit der Maßnahmen ist uns ein zentrales Anliegen.

Unsere Lösungskompetenz im Bereich der Bauphysik umfasst aber nicht nur thermische Belange, sondern ebenso den Schallschutz und Brandschutz. Ganz konkret erstellen wir auch den Gebäudepass, der weitreichendere Informationen enthält als der herkömmliche Energieausweis.

Baubetreuung

Wir bieten die Dienstleistung der Baubetreuung gemäß Bauarbeitenkoordinationsgesetz (BauKG) seit 1999 an. Sind vor Ort mehrere Firmen in ausführender Funktion an einem Projekt bzw. Bauwerk beteiligt, übernehmen wir die Örtliche Bauaufsicht und Koordination auf der Baustelle. Damit sind die ordnungsgemäße Ausführung der Arbeiten sowie gegebenenfalls die Einhaltung von Auflagen sichergestellt.

In diesem Bereich nimmt die Woschitz Group im Land Burgenland eine Vorreiterrolle ein. Erste Erkenntnisse aus der Bauarbeitenkoordination sind im Dialog mit dem Arbeitsinspektorat bereits in die Gesetzestexte eingeflossen.

Forschung & Innovation

Aufgrund unseres weit gestreuten Leistungsfeldes im Bereich Bauwesen können wir auf ein umfangreiches Wissen von innovativen Personen zurückgreifen. Durch die Tätigkeit der Personen in Projekten aller Art und  der daraus resultierenden Problemstellungen können wir gezielte Forschung und Weiterentwicklungen von Dienstleistungen und Produkten anbieten.

Um ein strukturiertes Arbeiten zu ermöglichen, wird die Umsetzung nach Lean Development durchgeführt. Dabei werden alle Projektpartner von Beginn an eingebunden und alle Arbeitspakete gemeinsam mit externen Partnern sowie Kunden abgearbeitet.

Das Tätigkeitsfeld gliedert sich dabei in folgende Punkte:

  • Auftragsforschung
  • Kooperation in Forschungsprojekten
  • Konsortialführung von nationalen und internationalen Forschungsprojekten

Befund & Gutachten

Als Bausachverständige erstellen wir Gutachten bei Mängeln und Schäden, nehmen Beweissicherungen während oder nach Baumaßnahmen vor, übernehmen technische Bauabnahmen, die Bewertung von Mängeln und Schäden inklusive Kostenermittlung für die Mangelbeseitigung oder Sanierung und erarbeiten Wertermittlungsgutachten.

Dabei unterscheiden wir stets zwischen Befund und Gutachten. Während es beim Befund um die Feststellung und Beschreibung von Tatsachen durch Sachverständige geht, werden in einem Gutachten auf Basis der Erfahrung und bestehendem Wissen Schlussfolgerungen aus den ermittelten Tatsachen gezogen. Gutachten sind daher abgeleitete Diagnosen, die Schätzung des Verkehrswerts der Liegenschaft oder Aussagen über die Ursache der festgehaltenen Baumängel.

Infrastruktur

Unter Miteinbeziehung der Umwelt, der Natur und der Verkehrssicherheit projektieren wir Straßen und Brücken nach dem letzten Stand der Technik. Immer mit dem Ansporn, unsere Erfahrung, Kompetenz und Kreativität bei jedem Projekt beweisen zu können.

So erstellen wir bei Verkehrsproblemen auf Basis sorgfältiger Erhebungen Verkehrskonzepte und Verkehrsgutachten. Für Brückenobjekte, die in die Jahre gekommen und mit ständig steigenden Fahrzeuglasten konfrontiert sind, führen wir Überprüfungen durch, liefern Sanierungsvorschläge, kümmern uns um die Ausschreibung und übernehmen die Bauleitung. Auch Hochwasserschutzbauten in Form von Durchlassbauwerken mit variabel einstellbaren Schützen zur Steuerung der Durchflussmengen zählen zu unserem breit gestreuten Spektrum.

Schallgutachten & Immissionsgutachten

Durch den immer dichter verbauten urbanen Wohnraum entsteht eine immer größer werdende Lärmbelastung. Dadurch wird es immer wichtiger bei Baumaßnahmen die Wirkung von Schall und entsprechende Lärmschutzmaßnahmen sowie Reflexionswirkungen von Bauvorhaben vorherzusagen und zu berücksichtigen. Nicht nur im urbanen Lebensraum ist die Vorhersage von Schallausbreitung relevant sondern auch im ländlichen Bereich. Durch immer stärker werdende Verkehrsströme und durch Änderungen von Bebauungsgebieten helfen 3D Lärmkarten als Entscheidungsgrundlage für die Planung.

Aus diesem Grund bietet die Woschitz group durch die Firma RWT ab sofort das Leistungsspektrum für Berechnung von Lärm an. Durch die Komposition aus gut geschultem Personal und zuverlässiger Software können wir hochwertige Gebäudelärmkarten sowie Rasterlärmkarten und Schnittlärmkarten anfertigen. Dabei können Lärmquellen und daraus resultierende Schallpegel, die aus Schiene, Straße, Gewerbe und Freizeitlärm kommen mit 3D Simulationen auch visualisiert werden.  Anwendungsbereich des neuen Leistungsbildes sind alle Projektphasen (PPH 1-7). Vor allem aber in der Projektentwicklungs- und Entwurfsphase ist es wichtig die Wechselwirkung von Gebäuden und Schallausbreitung zu prognostizieren. Weiters ist eine Schallprognose auch für bestehende Projekte in Hinblick auf Sanierung sowie Änderungen von Fassaden wichtig. Ebenso können Lärmkarten in Bereich von Straßen erstellten werden die als Entscheidungsgrundlage für öffentliche und private Bauherren dienen können.

 

Projekte

Hier finden Sie eine Auswahl der Projekte, an denen wir im Lauf der Jahre mitwirken durften.

Aktuelle Meldungen

 

Kontakt

RWT PLUS ZT GmbH
Ziviltechniker für Bauwesen

Karlsplatz 2/6-7
A-1010 Wien
T +43 1 504 98 63 – 0
F +43 1 504 98 63 – 20
office@rwt.at

Standort Wolkersdorf, Niederösterreich:
Alleegasse 19
A-2120 Wolkersdorf
T +43 1 504 98 63 – 32
office@rwt.at

Standort Feldkirchen, Kärnten:
Muldenweg 11
A-9560 Feldkirchen
T +43 4276 4028 – 0
E kaernten@rwt.at

Führungszertifikat ANKÖ seit 2006.

Treten Sie mit uns in Verbindung!

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht und werden uns bemühen, möglichst rasch darauf zu reagieren. Bitte haben Sie aber Verständnis, dass die Beantwortung nicht immer sofort erfolgen kann!




Ihre Daten