Wohnhausanlage Zeleborgasse / Vivenotgasse - Woschitz Group

Wohnen beim Meidlinger Markt

Der Neubau der Wohnbebauung „Zeleborgasse / Vivenotgasse“ in 1120 Wien wurde mit der Liv Immobilienvermarktung GmbH als Auftraggeber umgesetzt. Das siebengeschossige Haus wurde in Niedrigenergiebauweise errichtet. Die Rooftop-Gemeinschaftsterrasse bietet einen einzigartigen Blick über Wien.

Architekt Peter Rogl von den Silberpfeil Architekten gestaltete 38 verschieden große Wohnungseinheiten, wobei das Wohnungsangebot von kompakten 2-Zimmer und 3-Zimmer Wohnungen mit 41 – 85m² Nutzfläche exklusive der Freiflächen bis hin zu Dachgeschosswohnungen mit Terrasse reicht.

Das Objekt wurde in Stahlbetonmassivbauweise mit einer Tiefgarage errichtet. Das Untergeschoss wurde zur U-Bahn Straße in der Vivenotgasse mit schwingungstechnischen Dämmmaßnahmen versehen.

Die Energieklasse B (Heizwärmebedarf) konnte durch die Ausführung einer thermisch-energetisch hochwertigen Gebäudehülle erzielt werden.

Der Bauherr des Projektes war die Liv Immobilienvermarktung GmbH. Das Architekturbüro Silberpfeil Architekten Zt GmbH zeichnet für die architektonische Gestaltung verantwortlich. Die RWT plus ZT GmbH trug durch ihre Leistungen im Bereich der Bauphysik bei. Die Woschitz Engineering ZT GmbH trug durch die Tragwerksplanung bei. Beide Unternehmen sind Mitglieder der Woschitz Group.

Fotos © Liv Immobilien, liv.at

Information zu Projekt:

Ort
Zeleborgasse 13 u. 15 / Vivenotgasse 45 , 1120 Wien
Bauherr
Liv Immobilienvermarktung GmbH
Architektur
Silberpfeil Architekten ZT GmbH
Zeitraum
2015 - 2019
Leistungen
Bauphysik, Tragwerksplanung

Umgesetzt mit:

  • RWT Plus
  • Woschitz Engineering