WHA St. Egyden - Woschitz Group

Wohnhausanlage aus Holz

Die Wohnhausanlage St. Egyden umfasst fünf eigenständige Häuser. Jedes dieser Gebäude verfügt neben dem Erdgeschoss über ein bis zwei Obergeschosse. Den im Erdgeschoss gelegenen Wohnungen sind eigene Gärten zugeordnet. Darüber hinaus befindet sich im Erdgeschoss jedes Hauses ein Kinderwagenabstellraum. Um das soziale Gefüge und die Infrastruktur zu verbessern, sind in den ersten drei Gebäuden weitere Sozialbereiche untergebracht. Das erste Gebäude ist mit einem Gemeinschaftsraum mit angeschlossenem Arztzimmer ausgestattet. Im zweiten Gebäude bietet eine Greisslerei diverse Produkte des täglichen Bedarfes an. Das dritte Haus bietet den Fahrradabstellraum für die gesamte Anlage.

Um den ökologischen Ansprüchen der zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohnern zu entsprechen, wurden die einzelnen Wohnungen mit Wänden in Riegelkonstruktion errichtet. Diese sowie die Unterzüge sind aus Brettschichtholz gefertigt. Die Geschossdecken und die Dachkonstruktion wurden aus Brettsperrholzplatten gefertigt. Die einzelnen Wohnungen erhalten einen Freiraum in Form eines Balkons, einer Loggia oder einer Terrasse. Diese sind in einer umlaufenden Balkenkonstruktion angeordnet. Um den nachhaltigen Gedanken des Holzbaus zu erhalten, wurde diese Konstruktion mit Stützen, Unterzügen und einem Bodenaufbau aus Brettsperrholzplatten errichtet. Um die Sicherheit der Nutzerinnen und Nutzer zu gewährleisten, sind die Geländer aus Metall und die Stabgeländer mit zusätzlichen Lärchenlamellen gefertigt.

Um die Barrierefreiheit zu gewährleisten und die Bequemlichkeit für alle Bewohnerinnen und Bewohner zu erhöhen, verfügen die einzelnen Gebäude über Lifte. Diese sind in die Stiegenhäuser integriert. Die Wände der Stiegenhäuser und der Liftschächte sind aus Brettsperrholzplatten errichtet. Der Stiegenlauf selbst besteht aus Stahlbetonfertigteilen. Die gesamte Außenhaut des Gebäudes besteht ebenfalls aus Brettsperrholzplatten und bindet damit die fünf Quader hervorragend in die naturbelassene Grünlandschaft mit Nähe zum Wald ein.

Die Bauherrin und Auftraggeberin des Projektes war die Niederösterreichisches Friedenswerk Gemeinnützige Siedlungsgesellschaft mbH. Die architektonische Gestaltung dieses Holzbaus wurde von den Architekten der g.o.y.a ZT GmbH entworfen. Die Ausführung dieser Wohnhausanlage erfolgte durch die Handler Bau GmbH. Für die Tragwerksplanung zeichnet die RWT plus ZT GmbH und DWP ZT GmbH, beide sind Mitglieder der Woschitz Group, verantwortlich.

Fotos © C. Woschitz

Information zu Projekt:

Ort
St. Egyden, 2731 Neusiedl am Steinfeld
Auftraggeber
Frieden Gemeinn. Bau- und Siedlungsgen.
Architektur
g.o.y.a. ZT Ges.m.b.H.
Ausführung
Handler Bau GmbH
Zeitraum
2016 - 2019
Leistungen
Tragwerksplanung

Umgesetzt mit:

  • DWP Ingenieure
  • RWT Plus