Wettbewerb gewonnen und Projektstart Stadthalle Villach - Woschitz Group

Wettbewerb gewonnen und Projektstart Stadthalle Villach

Wettbewerb gewonnen und Projektstart Stadthalle Villach

Die Stadt Villach bekommt nicht nur eine neue zusätzliche Eishalle, sondern die Bestandshalle wird auch neu konzipiert. Weiters wird auch das Damen-Bundesleistungszentrum für Eishockey angesiedelt werden.

Gemeinsam mit den Architekten Karl und Bremhorst werden wir an der Bestandshalle sowie den Neubau arbeiten. Beide Hallen erhalten eine Metallfassade aus pulverbeschichteten Aluminium U-Profilen. Der Bau der neuen Eishalle ist für das Jahr 2023 und 2024 geplant. Die RWT plus ist mit den Leistungen Tragwerksplanung und Bauphysik bei diesem Projekt verantwortlich.

Rendering © Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH