Spatenstichfeier Wien Museum - Woschitz Group

Spatenstichfeier Wien Museum

Museum wird verändert

Am Freitag 10. Juli 2020 fand der Spatenstich für den Um- und Ausbau des Wien Museums am Karlsplatz in Wien statt. Für das Museum sind 108. Millionen Euro budgetiert und die Fertigstellung bzw. Eröffnung ist für Herbst 2023 geplant.

Der denkmalgeschützte Oswald-Haerdtl-Nachkriegsbau wird in den kommenden Jahren generalisiert und auch um zwei Stockwerke erweitert. Dadurch steht dem Wien Museum die doppelte Fläche zur Verfügung. Neben mehr Platz für Ausstellungen wird auch für die Gastronomie, Räume für Veranstaltungen und Workshops mehr Platz geschaffen

Bei der Spatenstichfeier waren Bürgermeister Michael Ludwig, Architekt Roland Winkler, Winkler+Ruck Architekten ZT GmbH, Thomas Fellner, Daniela Temmel, Mitarbeiter/in von bau-control ZT GmbH, Christina Schwarz, Finanzdirektorin Wien Museum, Heribert Fruhauf, Leiter Facility Management und Interne Services Wien Museum, und DI Dr. Richard Woschitz, Geschäftsführer der Woschitz Group.

Die Woschitz Engineering ZT GmbH wurde für die Begleitende Kontrolle für das Bauvorhaben beauftragt. Vor Ort vertrat DI Dr. Richard Woschitz die Woschitz Engineering.

Fotos © R. Woschitz