Gewinn für den Holzbau - Woschitz Group

Gewinn für den Holzbau

Wettbewerb Waldrebengasse gewonnen

Die RWT plus ZT GmbH und die Woschitz Engineering ZT GmbH freuen sich gemeinsam mit der Bauträgerin Frieden Gemeinnützige Bau- und Siedlungsgenossenschaft reg. Gen. mbH, den Architekten von Rüdiger Lainer+Partner Architekten ZT GmbH, den Landschaftsplanern von zwoPK – Rode Schier Wagner OG und der Soziologin Mag. Sonja Gruber den Bauträger Wettbewerb Waldrebengasse gewonnen zu haben.

Das Wohnbauprojekt ist durch seine Nachhaltigkeit ausgezeichnet. Die Fassaden sind teilweise flächig begrünt und Bäume mit ausladenden Kronen sorgen für Schatten. Die Bewässerung der Grünlagen erfolgt durch die Nutzung des gesammelten Regenwassers. Eine Gemeinschaftsterrasse bietet Raum zum Urban Gardening an und verbindet die zukünftigen Bewohnerinnen und Bewohner ökologisch wie sozial nachhaltig.

Die sozialen Aspekte des Bauprojektes wurden in das Gesamtkonzept eingebettet und umfassen einen Kindergarten, den Raum für Urban Gardening oder Fahrrad-Workshops oder Geschicklichkeitstraining. Die Betreiber der sozialen Aktivitäten sind die Caritas, der Fond Soziales Wohnen, der unter anderem Wohnen für Menschen mit Behinderung anbietet, das Greenlab, United in Cycling und das Science Center Netzwerk.

Der Wohnbau mit einer effizienten Gebäudestruktur wird mit einem „einfachen“ Holzbausystem kombiniert. Der Kern des Gebäudes wird mit einem mineralischen „Rückgrat“, in welchem auch die technische Infrastruktur verläuft, ausgesteift. Die Holzmassivdecken, die Holzstützen und die massiven Holzaußenwände werden dann wie in einem Baukastensystem dazugefügt. Der Komplex wird im „OBSYS“-System errichtet. Dies bedeutet, dass die Konstruktion auf einem offenen Bausystem beruht. In diesem werden die Ressourcen und das Know-how unterschiedlicher Bauteilvarianten nach technischer und ökonomischer Verfügbarkeit verwendet. Dieses System garantiert die optimale Nachhaltigkeit des Projektes aus unterschiedlichen Blickwinkeln.

Die RWT plus ZT GmbH war für die Tragwerksplanung und die Bauphysik verantwortlich. Die Woschitz Engineering ZT GmbH entwickelte das zeitgemäße und nachhaltige Energy-Design.

 

Fotos © Markus Stöger / IONOMO GmbH