Forschungsprojekt Gebäudesimulation - Woschitz Group

Forschungsprojekt Gebäudesimulation

Forschungsprojekt Gebäudesimulation

Gemeinsam mit unseren Forschungspartnern TU Wien und Forschung Burgenland fand Anfang dieses Jahres das Kick-Off Meeting statt. Ziel dieses Forschungsprojekt, welches von der FFG gefördert, ist einen digitalen Gebäudezwilling zu erschaffen, welcher auf einer open source Plattform agierte. Durch diese Rahmenbedingung ist es möglich, das Datenmodel aktuell und auf lange Zeit zu behalten.

Dabei sollte der zentrale Datenspeicher (BIM Modell) nicht wie bisher nur die statischen Daten des Gebäudes speichern, sondern kleine Berechnungen wie Soll-Ist-Vergleiche und Regressionsrechnungen durchführen sowie in der 4D Ebene dynamische Daten speichern (z.B. Temperaturen, Bewegungen, Feuchtigkeit, etc.). Dies ist zurzeit bei den uns bekannten BIM Plattformen nicht möglich.

Eine Künstliche Intelligenz sollte mit dem digitalen Gebäudezwilling aufbauend auf Simulationen, Entscheidungen über Regelungen durchführen. Für diese Softwareprogrammierungen wurden im Unternehmen bereits 4 Mitarbeiter aufgenommen und die Anschaffung von einer hyper converged Serverumgebung getätigt.

Diese Anschaffungen und Personalaufstockungen stellen somit den Kern für diese Arbeiten und die Zukunft im Bereich Softwareentwicklung und Digitalisierung im Unternehmen dar.

Fotos © Woschitz Group