Ethouse Awarad gewonnen - Woschitz Group

Ethouse Awarad gewonnen

Haus Penzing mit Ethouse Award ausgezeichnet

RWT plus ZT GmbH, ein Mitglied der Woschitz Group, gewann für das Projekt Haus Penzing einen Ethouse Award. Die Siegerprojekte wurden in folgenden drei Kategorien eingestuft: „Privater Wohnbau“, „Wohnbau“ und „Öffentliche Bauten“. Dabei hat RWT plus ZT GmbH gemeinsam mit den Architekten von Karl und Bremhorst Architekten ZT GmbH sowie mit Bauunternehmen DI Wilhelm Sedlak GmbH den Ethouse Award in der Kategorie „Öffentliche Bauten“ für das Projekt Haus Penzing gewonnen. Die Bauphysikabteilung von RWT plus ZT GmbH war für die Planung der thermischen Sanierung des Seniorenwohnheims in Passivhausqualität verantwortlich.

Zum zehnten Mal hat die ARGE Qualitätsgruppe Wärmedämmsysteme, kurz QG WDS, vier Sanierungsprojekte mit dem Ethouse Award ausgezeichnet. Dabei wurden jene Sanierungen, die das Thema Energieeffizienz ganzheitlich umsetzen und dabei auch architektonisch Impulse setzen, gewürdigt. Eine achtköpfige Jury unter dem Vorsitz von Johannes Kislinger von ah3 Architekten ZT GmbH hat die Gewinner gekürt. Die Preisverleihung fand virtuell statt, um die Sicherheitsmaßnahmen zur Seuchenprävention gegen COVID-19 zu erfüllen. Die für das Buffet geplanten Speisen wurden karitativen Einrichtungen gespendet.

Die Begründung wurde mit folgenden Aussagen der Jury, „Das Seniorenwohnhaus hat in seiner gesamten Architektur überzeugt. Der reduzierte Heizwärmebedarf nach der Sanierung ist vorbildlich für die Nutzungsart des Gebäudes.“, untermauert.

Das gesamte Team freut sich über die Anerkennung.

 

Weitere Infos finden Sie unter folgenden Links:

Ethouse

Der Standard

Die Presse

 

Fotos © C. Woschitz

Logo © Ethouse