Immobilienbewertung & Real Estate Consulting

Welchen Wert hat eine Immobilie? Diese Frage stellt sich insbesondere bei Kauf oder Verkauf, bei Vermögensauseinandersetzungen wie Scheidung oder Erbschaft, bei Kreditaufnahmen (Beleihungswert), bei Zwangsversteigerungen oder zu Zwecken der Bilanzierung nach IFRS. Mit Hilfe unserer langjährigen Erfahrung und Marktkenntnis sowie kontinuierlicher Aus- und Weiterbildung ermitteln wir den Wert einer Immobilie möglichst realistisch und nahe am Markt.

  • InterREC

Damit erhalten unsere Kunden eine Immobilienbewertung durch einen unabhängigen Dritten, ein Gutachten, das den jeweiligen rechtlichen Rahmenbedingungen entspricht, sowie einen Überblick über die Stärken und Schwächen der Immobilie. Egal ob es um Grundstücke, Ein- und Zweifamilienhäuser, Eigentumswohnungen, Mietwohnhäuser, Zinshäuser, industriell und gewerblich genutzte Liegenschaften, Fachmarktzentren, Einkaufszentren, Betreiberimmobilien wie Hotels oder Seniorenresidenzen, landwirtschaftlich genutzte Liegenschaften oder einfach Nutzwertgutachten geht.

Die Immobilienbewertung erfolgt dabei nach den drei im Liegenschaftsbewertungssetzt (LBG) und der ÖNORM B1802 normierten Verfahren Vergleichswertverfahren, Ertragswertverfahren und Sachwertverfahren. Zusätzlich ziehen wir verstärkt Verfahren aus der Unternehmensbewertung heran, welche die Zahlungsströme über eine explizite Planungsperiode berücksichtigen, z. B. Investment Method (Residualwert) oder Discounted Cash Flow (DCF-)Verfahren. Die Auswahl des Wertermittlungsverfahrens obliegt dabei uns als Sachverständigen, soweit das verwendete Verfahren dem jeweiligen Stand der Wissenschaft und den im redlichen Geschäftsverkehr bestehenden Gepflogenheiten entspricht (vgl. §7 LBG).