Forschung & Innovation

Durch außergewöhnliche Pilotprojekte leisten wir immer wieder einen wertvollen Beitrag zur Innovation. So haben wir für die B61a Pullendorfer Straße eine einfeldrige Integralbrücke entwickelt, die in einer Brückenfamilie mit drei ähnlichen Anlageverhältnissen umgesetzt wird.

  • Woschitz Engineering
  • RWT Plus

Ein wesentlicher Punkt der Modellierung war die Abbildung eines stark gevouteten Brückenpfeilers. Neben der klassischen Berechnung mittels Balken- und Schalenelementen wurden für Vergleichsberechnungen finite Volumenelemente (Tetraeder) angewendet.

Der Franz-Liszt-Konzertsaal ist im Hinblick auf das innovative Fassadensystem ein Pilotprojekt. Sämtliche Erfahrungen während der Herstellung wurden hier verwendet, um aus einer Individualzulassung ein geprüftes und qualitativ hochwertiges System mit allen erforderlichen Prüfungen und Zertifikaten zu entwickeln.

Mit dem Projekt „eNNOVATION“ soll ein funktionierender Know-how- und Technologietransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft erreicht werden. Das Wissen aus externen Quellen soll künftig noch schneller nutzbar sein, Forschungs- und Entwicklungsergebnisse rascher verwertet werden. Dabei geht es nicht nur um eine Wissensweitergabe, sondern darum, durch Know-how-Konsolidierung und -Synthese einen Mehrwert und neues Wissen zu schaffen.