Woschitz Group

Kellerumbau in der Landwirtschaftlichen Fachschule

Der bestehende Weinkeller wurde durch Sanierungsarbeiten aufgewertet und wurde von einem Lagerraum in einen repräsentativen Raum umfunktioniert.

Dieser soll zum einen zu Unterrichtszwecken und zum anderen für Schulveranstaltungen bzw. für kleinere Präsentationen des Landes Burgenland zur Verfügung stehen.

Der große Lagerraum wurde mit einer Glaswand abgeteilt, im hinteren Bereich befindet sich ein Fasslager und im vorderen Teil wurde ein Verkostungs-/ Repräsentationsraum errichtet. In der Vorzone wurden eine Serviceeinheit und sanitäre Einrichtungen geschaffen. Weiters wurde der bestehende Lagerraum mit einer Gärgasabsaugung ausgestattet.

Die Umbauarbeiten wurden im Juni – November 2015 durchgeführt. Dabei musste auf die Weinlesezeit Rücksicht genommen werden. Ein Highlight stellt aus architektonischer Sicht die Glaswand mit 200 integrierten Weinflaschen dar.

Der Weinkeller wurde architektonisch mit einer Streckmetallverkleidung versehen. Eine Lüftungsanlage sorgt für frische Raumluft. Es wurden die bestehenden Gärgasabsaugungen adaptiert und erweitert.

Die Woschitz Engineering ZT GmbH, ein Unternehmen der Woschitz group, zeichnete sich für die Baubetreuung und Tragwerksplanung verantwortlich.

Fotos © Halbritter u. Halbritter ZT GmbH

Information zu Projekt:

Ort
Eisenstadt
Bauherr
BELIG Beteiligungs- und Liegenschafts GmbH
Architektur
Halbritter u. Halbritter ZT GmbH
Zeitraum
Juni - November 2015
Leistungen
Baubetreuung, Tragwerksplanung

Umgesetzt mit:

  • Woschitz Engineering