Woschitz Group

Spatenstich Rasenplatz Bad Tatzmannsdorf

Spatenstich Rasenplatz Bad Tatzmannsdorf

Ein weiterer Spatenstich fand am Samstag den 05. November 2016 in Bad Tatzmannsdorf statt. Da die Fußballarenea Bad Tatzmannsdorf jährlich nicht nur von zahlreichen nationalen und internationalen Fußballmannschaften, sondern auch Nationalmannschaften (z.B. kroatische Nationalmannschaft) aufgesucht wird, werden die Trainingsmöglichkeiten um einen zweiten Rasenplatz erweitert.

Fußball wurde in den letzten Jahren ein wichtiges touristisches und wirtschaftliches Standbein für die Gemeinde Bad Tatzmannsdorf. 8.000 Nächtigungen jährlich sind auf den Fußball zurückzuführen. (Quelle: fussballarena.at) Vor allem in den Sommermonaten werden einige Trainingslager gebucht.

Um den nationalen und internationalen Top-Teams und auch heimischen Vereinen (wie zum Beispiel den SC Bad Tatzmannsdorf) weiterhin optimale Trainings- und Regenerationsbedingungen bieten zu können, wird die Realisierung des zweiten Rasenplatzes bis Sommer 2017 umgesetzt.

Im Beisein einiger zahlreicher Ehrengäste, wie Landeshauptmann Hans Niessl, Tourismus-Landesrat MMag. Alexander Petschnig, Landesrat Helmut Bieler, Landtagsabgeordnete Mag. Michaela Resetar, Schiedsrichter-Legende Günter Benkö, Bürgermeister Ernst Karner, Vizebgm. Mag. Gert Polster, Aufsichtsratsvorsitzender Kurbad Tatzmannsdorf AG Dr. Helmut Löffler, GF des AVITA-Resort Peter Prisching, Vorstandsdirektor Kurbad Tatzmannsdorf AG Dr. Leonhard Schneemann, Prokurist AVITA-Resort MMag. Berthold Benedek, Verein Regionalmarketing für Bad Tatzmannsdorf und das Südburgenland Dir. Dietmar Lindau und auch Unternehmervertreter Herbert Treiber fand der traditionelle Spatenstich in der Fußballarena Bad Tatzmannsdorf statt.

Finanziert wird die Erweiterung der Rasenplätze durch das Zusammenwirken der Gemeinde Bad Tatzmannsdorf, des AVITA Resorts und Förderungen des Landes Burgenland.