Woschitz Group

Innovationspreis Burgenland 2017

Innovative Projekte

Am Dienstagabend wurde im Kulturzentrum Eisenstadt der Innovationspreis Burgenland 2017 vergeben. Im Rahmen der Verleihung, moderiert von Gerald Groß, wurden burgenländische Unternehmen, die innovative Produkte, Verfahren und Dienstleistungen entwickelt haben, vor den Vorhang geholt. Unter den Laudatoren waren u. a. Landeshauptmann Hans Niessl, Landesrat MMag. Alexander Petschnig, Wirtschaft BurgenlandGeschäftsführer Mag. Harald Zagiczek, Wirtschaftskammer Burgenland-Vizepräsident Klaus Sagmeister und BVZ-Geschäftsführer Markus Stefanitsch.

Verleihung

Der Innovationspreis Burgenland 2017 wurde heute bereits zum 23. Mal vergeben. Diese Veranstaltung gilt als jährliche stattfindende Leistungsschau der burgenländischen Unternehmen. Dafür verantwortlich ist die landeseigene Wirtschaft Burgenland GmbH, federführend gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Burgenland und heuer erstmals auch mit der BVZ als Medienpartner. Woschitz Engineering wurde für den Innovationspreis im Zuge der Veranstaltung nominiert und von Landeshauptmann Hans Niessl für die Leistung im Bereich Innovation und Forschung mittels einer Urkunde geehrt. Der Gesamtsieger des Innovationspreises Burgenland erhielt die Firma Zoerkler Gears GmbH & Co KG aus Jois.

Im Bild von links nach rechts: Landesrat MMag. Alexander Petschnig, DI (FH) Peter Weinzettl (Woschitz Engineering), DI Christoph Bauer (Woschitz group), Landeshauptmann Hans Niessl

Booklet
Urkunde
Video Tischpräsentation

Quelle: Wirtschaft Burgenland GmbH

Fotos © Roman Huditsch Wirtschaft Burgenland GmbH; C. Bauer