Woschitz Group

Stadtschlaining – Neubau Kindergarten, Volks- u. Musikschulexpositur

Neubau Eröffnung

Die Eröffnung des Neubau des Kindergartens, der Volksschule und der Musikschulexpositur in der Stadtgemeinde Stadtschlaining fand am Samstag den 09. September 2017 statt. Der Entwurf, der von den Architekten KBS│Kugler – Brandlhofer – Schmall stammt, ging aus einem geladenen Wettbewerb im Jahr 2015 als Sieger hervor. Ausgeführt wurde das Projekt von der Firma Granit Bauunternehmung GmbH.

Ausführungsdetails

Der Neubau des Kindergartens, der Volksschule und des Turnsaales erfolgte in Massivbauweise. Der Großteil des Gebäudes ist eingeschossig, nur im Bereich des Turnsaales wurde über den Umkleiden ein Obergeschoß mit Technik- und Lagerräumen ausgeführt. Die Fundierung erfolgte über Streifenfundamente, die aufgrund der leichten Hanglage und der geologischen Bodenverhältnisse mittels Magerbeton tiefer geführt wurden. Die Streifenfundamente wurden über eine Bodenplatte miteinander verbunden. Die Wände wurden größtenteils in Ziegel ausgeführt, nur bei den Bereichen mit höheren Lasten wurde punktuell Stahlbeton verwendet. Als Deckenkonstruktionen kamen Hohldielendecken zur Ausführung. Die Bereiche mit größeren Öffnungen (Lichtkuppeln), der Aula (Haupterschließungsbereich mit großem Oberlicht) und die Zwischendecke im Turnsaalbereich wurden in Ortbetonbauweise ausgeführt. Durch die Verwendung von Fertigteildecken (Hohldielen) konnte die Bauzeit optimiert werden.

Lehmbauwand

Eine Besonderheit stellt die Ausführung einer Lehmbauwand entlang des großen Oberlichtes im Bereich der Aula dar. Diese Lehmbauwand dient als Wärmespeicher und soll die Behaglichkeit erhöhen.

Dieses Projekt wurde mit RWTplus umgesetzt, ein Mitglied der WOSCHITZ GROUP.

Fotos © C. Woschitz

Information zu Projekt:

Ort
Stadtschlaining
Bauherr
Stadtgemeinde
Architektur
kbs-architektur
Ausführung
Granit Bauunternehmung GmbH
Zeitraum
2015-2017
Leistungen
Bauphysik, Tragwerksplanung

Umgesetzt mit:

  • RWT Plus