Woschitz Group

Umbau, Sanierung und Erweiterung eines Kindergartens und einer Volksschule

„Ende gut, alles gut“, sagte Bürgermeisterin Ulrike Hille. 2012 hatte man in der Gemeinde Desselbrunn / OÖ begonnen, sich mit diesem Projekt zu befassen und im August wurde ein Projekt von KIGAGO – Arge Kindergartenoffensive bei dem Wettbewerb an 1. Stelle gereiht. Anfang September 2016 wurde der Kindercampus offiziell eröffnet.

Der Altbestand setzte sich aus drei heterogene Baukörpern zusammen, die nur teilweise mit einander verbunden waren. Ein Kindergarten, eine Volksschule und eine Sporthalle blieben in ihren jeweiligen Funktionen erhalten und wurden unter Nutzung der funktionalen und räumlichen Synergiepotentiale funktional und flächenmässig erweitert, saniert und zu einer Einheit verschmolzen. So ist der KINDERCAMPUS DESSELBRUNN entstanden.
Ein gemeinsamer „Dorfplatz“ führt zum repräsentativen Eingangsbereich mit Foyer. Die neu errichtete Spange nimmt einserseits 4 Gruppenräume auf, die sowohl von Kindergarten als auch von der Volksschule genutzt werden können, andererseits die zentralen Funktionen wie Foyer, Küche und Speisesaal. Die Erschliessung konnte so minimiert werden.

Die Aussenwände des Kindergartens sind in Holzriegelbauweise, die tragenden Innenwände und Teile der Geschossdecken aus Brettsperrholz, die Geschossdecke und die Dachdecke sind als Brettschichtholzkonstruktion ausgeführt. Es wurden ca. 220m3 Brettsperrholz, bzw. Brettschichtholz, sowie ca. 450m2 Holzriegelwände verbaut. Der Bestand der Volksschule und des Kindergartens wurde mit neuen Dachkonstruktionen mit insgesamt ca. 860m2 versehen.

Dieses Projekt wurde mit RWTplus umgesetzt, ein Mitglied der WOSCHITZ GROUP.

Fotos © Paschinger Architekten ZT KG

Information zu Projekt:

Ort
4693 Desselbrunn
Bauherr
Gemeinde Desselbrunn
Architektur
kigago!
Ausführung
ARGE Generalübernehmer KIGA und VS Desselbrunn eww ag - Berger Bau GmbH; WRS
Zeitraum
2014-2016
Leistungen
Tragwerksplanung, Bauphysik

Umgesetzt mit:

  • RWT Plus