Woschitz Group

Blaha Innovationszentrum Korneuburg

Bau des Büro Ideen Zentrums

Ein neuer repräsentativer Showroom mit Veranstaltungszentrum wurde für den familiengeführten Büromöbelhersteller Blaha geplant. Beim Wettbewerb, den Friedrich Blaha mit Dietmar Steiner und dem Architekturzentrum Wien initiierten, erhielt der Entwurf von Eichinger oder Knechtl den größten Zuspruch: über einem transparenten Glassockel sitzt eine Aluminiumhülle, die mehrere großzügige Ebenen verbirgt. Mit modernster Technologie entsteht ein hybrides Gebäude in Ortbeton, kombiniert mit Holzleimbindern und Isobox-Elementen.

Ökologische Naturbaustoff Holz

Der ökologische Naturbaustoff Holz bietet grenzenlose Möglichkeiten. Die Gestaltung und Dramaturgie der Innenräume leiten Gabriele Blaha, Hans Schürmann und René Chavanne. Die Blaha BIZ-Lounge wurde für Kunden und Mitarbeiter zum Kommunikationszentrum.

Anspruchsvolles Beleuchtungskonzept

Auf einer über drei Ebenen verteilten Ausstellungsfläche von rund 4000 m² präsentiert die Möbelmarke ihr hochwertiges und breit gefächertes Produktsortiment. Präsentations- und Verkaufsfläche, Kommunikations- und Arbeitsraum zugleich, verlangt die Architektur ein anspruchsvolles Beleuchtungskonzept. Der ERCO Strahler Opton erlaubt dank der flexiblen Spherolittechnik ein vielschichtiges Beleuchtungskonzept.

Holzkonstruktion

Die Gebäudehülle besteht aus einer Holzkonstruktion. Die Leimholzrahmen stützen sich auf den Massivbau ab und wurden dem Momentenverlauf entsprechend mit CFK-Lamellen verstärkt. Auf diese Haupttragstruktur wurden Isobox-Dachelemente (vorgefertigte Kastenelemente) gelegt. Eine Röhre verbindet das neue mit dem alten Gebäude. Dieses Rohr besteht aus vier Teilen, die nach dem Fassprinzip mittels Stahlringen miteinander verbunden wurden.

Dieses Projekt wurde mit RWTplus umgesetzt, ein Mitglied der WOSCHITZ GROUP.

Fotos © Blaha

Information zu Projekt:

Ort
2100 Korneuburg
Bauherr
Franz Blaha Sitz- und Büromöbel Industrie GmbH
Architektur
Eichinger oder Knechtl
Ausführung
Buchacher Holzleimbau GmbH (Holzbau); STRABAG AG (Massivbau)
Zeitraum
2000-2001
Leistung
Tragwerksentwurf, Ausführungs- und Detailstatik, Ausführungs- und Werkstattplanung

Umgesetzt mit:

  • RWT Plus