Woschitz Group

Start Holzbaumontage HoHo-Next

Start der Holzbaumontage beim HoHo-Next

Holzbaumontage

Am 11.9.2017 war der Startschuss für die Holzbaumontage beim „HoHo Next“, dem kleinen 2-5 geschossigen Baukörper direkt neben dem Holzhochhaus, welcher in gleicher Bauweise ausgeführt wird wie sein großer Bruder HoHo Wien. Durch Rückschlüsse aus den ersten Montagevorgängen der Holzbauteile beim HoHo Next sind mögliche kleinere technische Optimierungen bei der Transport- und Montagelogistik für das Hochhaus mit 23 Stockwerken noch kurzfristig möglich, sozusagen bevor das System in großem Tempo bis in 84m Höhe raufgezogen wird.

Montagetempo

Laut derzeitigen Prognosen des Generalunternehmers Handler Bau sollen zumindest die Obergeschosse im Wochentakt gebaut werden. Im Rahmen der Baubesprechung am 12.9. wurden die ersten versetzten Holzbauteile von den Projektbeteiligten bemustert und die letzten Details für den Feinschliff festgelegt.

Kurzinfo zum HoHo

Das Holzhochhaus (kurz HoHo) wird gerade auf dem Areal der Seestadt Aspern in Wien in Hybridbauweise gebaut. Der Baubeginn war im Herbst 2016. Nach 20 Monaten Bauzeit soll das Hochhaus, das zum Großteil (ca. 75%) aus Holz besteht, dann fertig sein. Das HoHo ist dann das höchste Hochhaus der Welt, das überwiegend aus dem Material Holz besteht.

System Hybridbauweise

Hybridbauweise bedeutet, dass neben Holz auch andere Materialien für den Bau verwendet werden. Das HoHo bekommt einen Kern aus Beton, an den die Holzbauteile andocken. Um die verschiedenen Teile zu verbinden, wurde ein eigenes System entwickelt.

Dieses Projekt wird mit RWTplus umgesetzt, ein Mitglied der WOSCHITZ GROUP.

Fotos © RWT Plus