Woschitz Group

Spatenstich Veranstaltungssaal Bad Tatzmannsdorf

Spatenstich Veranstaltungssaal Bad Tatzmannsdorf

Am 04. November 2016 fand der Spatenstich für den neuen Veranstaltungssaal der Kurbad Tatzmansdorf AG statt.

Angrenzend an den bestehenden Saal des Kurzentrums soll der neue Kultursaal an der nord-süd Seite des Kurmittelhauses in der Kurgemeinde Bad Tatzmannsdorf errichtet werden. Die Gebäude sind somit miteinander verbunden, sodass man den Kultursaal auch direkt über das Kurhotel erreichen kann.

Am Startschuss des neuen Bauprojektes nahmen unter anderem der Vorstandsdirektor der Kurbad Tatzmanndorf AG Dr. Leonhard Schneemann, Aufsichtsratsvorsitzender der Kurbad AG Dr. Helmut Löffler, Bürgermeister Ernst Karner, Vizebürgermeister Mag. Gert Polster, Geschäftsführer Verein Regionalmarketing Bad Tatzmannsdorf Dir. Dietmar Lindau, Kulturlandesrat Helmut Bieler, Woschitz Group Geschäftsführer Dipl.-Ing. Dr.-techn. Richard Woschitz und das Planerteam Architekt DI Martin Schwartz und Baumanagement & Planung Sommer Geschäftsführer Walter Sommer teil.

Der neue Kultursaal besitzt eine Baufläche von 1.060 m2 und kann multifunktional in Anspruch genommen werden. Unter anderem können darin in Zukunft Vernissagen, Ausstellungen, Konzerte, Lesungen und Theatervorstellungen stattfinden. Der Veranstaltungssaal ist nicht nur mit modernster Haus- und Medientechnik ausgestattet und sondern wird barrierefrei errichtet.

Für die Planung verantwortlich ist die ARGE BPS (Architekt DI Martin Schwartz und Baumanagement & Planung Sommer GmbH). Die Planung der technischen Gebäudeausrüstung setzt das Büro Introplan um. Seitens Woschitz Group ist Woschitz Engineering für die begleitende Kontrolle und RWT Plus für die Bauphysik tätig.