Woschitz Group

Spatenstich Seerestaurant Andau

Spatenstich Neubau Seerestaurant Andau

Am 08.02.2017 fand der Spatenstich für den Neubau des Seerestaurants Andau statt. Das Lokal wird wegen eines Brandes im September 2016 komplett neu errichtet. Aufgrund eines überlasteten Stromkreises brannte das alte Gebäude damals bis auf die Grundmauern ab.

Bauträger des Neubaus am Andauer Badesee ist die Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG).

Die Eröffnung des neuen Restaurants soll bereits in rund drei Monaten stattfinden. An das neue Gebäude angeschlossen wird auch ein 210 m2 großer Gemeindesaal der künftig auch für öffentliche Veranstaltungen oder Vorträge genutzt werden kann. Insgesamt ist dieses Projekt 1.300 m2 groß. Die Baukosten für das neue Restaurant am Badesee in Andau betragen ungefähr 2,6 Millionen Euro.

Der Spatenstich erfolgte unter anderem im Beisein von Bürgermeister Ing. Andreas Peck, OSG-Geschäftsführer Dr. Alfred Kollar, Restaurantbetreiber Rene Tauber, sowie Architekt Dipl.-Ing. Werner Thell.

Seitens Woschitz Group werden von Woschitz Engineering die Leistungen Tragwerksplanung und BauKG erbracht. RWT plus ist für die Bauphysik verantwortlich.

Seerestaurant Andau: Neustart nach Brand (burgenland.orf.at) vom 10.02.2017

Spatenstich für Seerestaurant Andau (meinbezirk.at) vom 10.02.2017

Fotos © P. Moritz