Woschitz Group

Spatenstich HoHo

Spatenstich_HoHo_(c)_C.Bauer

HoHo Wien: Spatenstich für weltweit höchstes Holzhochhaus in der Seestadt Aspern

Auf dem Gelände des Seeparkquartiers in aspern Die Seestadt Wiens trafen sich heute Bauherren und Projektpartner zum Spatenstich für das 84 Meter hohe Holzhochhaus. Besonderes Highlight: Ein Virtual-Reality-Rundgang durchs HoHo Wien.

(Wien, 12-10-2016) Nach rund zweijährigen Entwicklung erfolgte heute Mittwoch mit dem Spatenstich der feierliche Startschuss für das Leuchtturmprojekt HoHo Wien in Aspern, die Seestadt Wiens. Im Zuge der Feierlichkeiten zum Baustart erwartete die Gäste ein besonderes Highlight: Ein Virtual-Reality-Rundgang durch das HoHo Wien. Mittels 3D-Brille erwacht das Holzhochhaus wahrhaftig zum Leben.

Das Warten hat ein Ende
Bis 2018 entstehen auf 24 Ebenen rund 20.000 Quadratmeter Mietflächen in Holz-Hybridbauweise. Investor Günter Kerbler und Caroline Palfy, Projektleiterin des HoHo Wiens, investieren rund 65 Millionen Euro in diese Innovation aus Holz. Entworfen wurde das HoHo Wien vom Architekturbüro RLP Rüdiger Lainer + Partner mit den Tragwerksplanern, Woschitz Group. Vor wenigen Wochen wurde die HANDLER Gruppe mit der Ausführung der Bauarbeiten beauftragt. Im Team dabei ist auch STRABAG teamconcept, die die innovative Fassade für die Konzern-Tochter Züblin Timber ausführt.

 

Factbox: HoHo Wien in aspern Die Seestadt Wiens

Eigentümer/Auftraggeber:                      Investor Günter Kerblercetus Baudevelopment GmbH, Bmstr. Ing. Caroline Palfy
Architektur und Planung:                        RLP Rüdiger Lainer + Partner, Arch. Univ.Prof. DI Rüdiger Lainer
Tragwerksplanung, Bauphysik:             RWT plus ZT GmbH, Dipl.-Ing. Dr.techn. Richard Woschitz
Brandschutzplanung:                              Kunz – die innovativen Brandschutzplaner, Bmstr. Dipl.-Ing. Alexander Kunz, MSc
Ausführendes Bauunternehmen:         HANDLER Gruppe
Mietfläche:                                                19.500 Quadratmeter
Gebäudeart:                                              Hochhaus mit innovativer Holzbautechnik
Etagen:                                                      24 Geschoße
Höhe:                                                         84 Meter
Nutzung:                                                   Gewerbe
Fertigstellung:                                          2018 – geplante Bauzeit: rund 2 Jahre Investitionsvolumen: rund 65 Millionen Euro

Weitere Details rund um das HoHo Wien entnehmen Sie der HoHo Wien-Website unter http://www.hoho-wien.at sowie der Facebook-Fanpage www.facebook.com/hohowien.